Gonzales (Gonzi)

geb. 27.05.2016

Rasse Huacaya-Alpaka, rein peruanisch

Farbe: Braun, im Gesicht gescheckt

Er ist der anhänglichste von allen, mit seiner gefleckten Gesichtszeichnung begeistert er Alt und Jung. Er will immer vorne laufen und ist sehr neugierig und verspielt. „Gonzi“ ist nach einem schweren Biss durch einen Hund aus der Gemeinde im Frühjahr 2018 schwer verletzt worden und hat sich wieder gut erholt.

Caruso

geb. 30.09.2012

Rasse Huacaya-Alpaka, rein peruanisch

Farbe: Braun

Caruso ist der Mitteilsamste von allen. Er summt ganz häufig in „Alpakasprache“ und ist sehr kommunikativ. Sein Temperament ist zwischen forsch und Hasenfuß anzusiedeln. Er hat einen schlanken Körperbau und sehr feines Flies. Beim Fressen ist Caruso ein Genieser. Während die anderen die Schüsseln leer fressen kaut er noch genüsslich am ersten Bissen und kommt dadurch oft zu kurz.

Dreamer

 geb. 16.03.2015

Rasse Huacaya.Alpaka, ,rein peruanisch

Farbe: Grau mit kleinen braunen Flecken, Schnautze eher weiß

Dreamer ist eher scheu und wahrhaftig kein „Spring ins Feld“, er lässt die Sache immer langsam auf sich zukommen. Beim Spazierenlaufen läuft er gerne mit Lucky am Schluss.

Dreamer hat einen überaus ausgeprägten Sinn für Sauberkeit. Während alle Alpakas aus dem Trinkwasser trinken, wäscht er regelmäßig darin seine Füße.

Lucky Luke (Lucky)

geb. 24.07.2014

Rasse Huacaya-Alpaka, rein peruanisch

Farbe: Braun, Gesicht weiß

Lucky ist der Kleinste von allen Alpakas. Trotzdem sieht man ihn meistens am Fressen. Wenn sich mal alle anderen Streiten, hält er sich immer raus und frisst stattdessen.

Rudi von Rabo (Rudi)

 geb. 10.06.2014

Rasse Huacaya-Alpaka,  rein peruanisch

Farbe: Braun

Rudi ist immer der Erste, wenn es ums Fressen geht. Da lässt er auch ungern jemand anderes ran. Notfalls wird auch mal gespuckt. Läuft gerne im vorderen Bereich der Gruppe.

Manolo

Rasse Huacaya-Alpaka,  rein peruanisch

geb. 6. 3. 2018

Farbe: braun

Manolo ist der Neuzugang bei Alb-Alpaka Schopfloch. Er kommt aus der kleinen Herde von Susanne Miniböck vom Stuttgarter Naherholungsgebiet Killesberg. Manolo ist ein kleiner Hengst und 14 Monate alt. Quasi ein Teenager. Er ist frech und behauptet sich bei den „alten“ schon ganz schön, nur wenn er zu frech wird, weisen ihn die erfahrenen Hengste in seine Schranken. Uns gegenüber ist er sehr zutraulich. Wie alle anderen Alpis wurde er am 24.05.2019 geschoren.